Antifaschistischer Kongress Bayern

Wann
Samstag - 09.11.2019
9:00 Uhr

Wo
Gewerkschaftshaus München (DGB-Haus)
Schwanthalerstr. 64
München

Rollstuhlgerecht? Unbekannt

Details

Vom 8. bis zum 10. November gibt es in DGB-Haus und Kafe Marat bei Vorträgen, Workshops, Diskussionen und Parties Gelegenheit zu Austausch, Debatte und Vernetzung von und für die antifaschistische Bewegung in Bayern und darüber hinaus. Das Programm und alle Infos gibt es auf dem Blog.

09 Uhr (DGB-Haus)

  • Frühstücksbuffet

10:30 Uhr (DGB-Haus)

  • Feminismus und Solidarität – eine feministische Bewegung, die Geschichte schreibt
    Frauen*streik Zürich
  • Völkische Verbindungen – Burschenschaften im Netzwerk der extremen Rechten am Beispiel der Markomannia Wien zu Deggendorf
    Kampagne Völkische Verbindungen kappen
  • Zwischen „Islamischer Republik“ und Freiheitsbewegung
    Kazem Moussavi
  • Antifaschismus im Betrieb
    Kathrin Birner und Stefan Dietl

12 Uhr (DGB-Haus)

  • Mittagspause

13 Uhr (DGB-Haus)

  • Golden Dawn und der neue konservative Angriff auf griechische
    Antifaschist*innen
    Ioanna Meitani
  • Im Namen der Frauen? Antifeminismus und die Ethnisierung von Gewalt
    Judith Goetz
  • Die Generation danach
    Gespräch mit Zeitzeug*innen der zweiten Generation
  • Offene Antifaschistische Treffen organisieren
    OATs Rosenheim und Passau

13:30 Uhr (NS-Dokumentationszentrum)

  • Von der Ordnungszelle zur Hauptstadt der Bewegung
    Führung durch das NS-Dokumentationszentrum München

15 Uhr (DGB-Haus)

  • Brasilien unter Bolsonaro. Schlanker Staat mit harter Hand – über die Angriffe auf Linke und Umweltaktivist*innen und internationale Solidarität
    Mario Schenk
  • Antifascism goes digital: Post-digitale Kulturen der extremen Rechten und feministischer Widerstand
    Tina Reis und Maik Fielitz
  • Antisemitismus in Bayern
    Felix Sowa
  • Alerta Feuilleton!
    Grundlagen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Antifaschist*innen
    Maxi Dahm und Esther Sontag

17 Uhr (DGB-Haus)

  • Rechte Großmobilisierungen in Ost- und Mitteleuropa
    Kolektiv 115, Kapturak, Magdalena Marsovszky, Cornelia Kerth
  • Kämpfe um Care-Arbeit
    Bettina Rödig, tba
  • Grüne Wiesen, brauner Sumpf. Der RechtsRock-Untergrund am Beispiel Allgäu
    Sebastian Lipp
  • Gedenken als Kritik – Der antisemitische Mord an Frida Poeschke und Shlomo Lewin
    Initiative kritisches Gedenken

18:30 (DGB-Haus)

  • Abendessen

19:30 (DGB-Haus)

  • Von der Sympathie zur praktischen Solidarität? Perspektiven aktueller sozialer Bewegungen
    Podiumsdiskussion mit Aktivist_innen in verschiedenen sozialen Bewegungen

22 Uhr (Kafe Marat)

  • Kongressparty

Link zur Veranstaltung: http://antifakongress.blogsport.eu

Sprache des Events: deutsch

Eintritt: Kombiticket für alle Tage: 10-15 € (Party am Samstag inklusive). Nur Samstag: 5-10 € (inkl Party am Samstag)

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.