Räterepublik II: Das Raubtier und der rote Matrose

Wann
Dienstag - 16.04.2019
18:00 - 20:00

Wo
Gewerkschaftshaus München (DGB-Haus)
Schwanthalerstr. 64
München

Rollstuhlgerecht? Ja

Details

In diesem Vortrag geht es um die Geschichts- und Weltbilder in der Zeit von 1918/19 anhand von Personen: Oswald Spengler, der Autor des „Untergang des Abendlandes“ glaubt, dass der Mensch ein Raubtier sei; Gustav Landauer hat mit dem Marxismus nichts am Hut und setzt auf Mittelalter und Anarchismus; Rudolf Egelhofer schließlich steht als Kommandant der Roten Armee in München für den Marxismus der Spartakisten.

Link zur Veranstaltung: http://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/c269-19-1

Sprache des Events: deutsch

Eintritt: 6,00

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.