Russland und Anarchismus: Pjotr Kropotkin

Wann
Freitag - 08.12.2017
18:00 - 19:30

Wo
Gasteig
Rosenheimer Straße 5
München

Rollstuhlgerecht? Unbekannt

Details

Die Beobachtung der harschen Natur in Sibirien brachte den Naturforscher Kropotkin (1842–1921) zu ganz anderen Schlüssen als Darwin, der seine Evolutionstheorie auf Beobachtungen der Tropen stützte. Kropotkin fand heraus, dass nicht innerartliche Konkurrenz, sondern Kooperation der entscheidende Faktor der Evolution ist. Der Mensch sei daher ebenfalls zu gegenseitiger Hilfe befähigt – sofern er nicht von Staat und Kapital davon abgehalten werde. Folglich plädierte Kropotkin für eine höhere Moral durch einen wissenschaftlich begründeten Anarchismus.

Den Vortrag hält Peter Seyferth

Lade Karte ...

Kategorie Keine Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.