Krieg gegen die „Unproduktiven“: Die NS-Euthanasie in Schloss Hartheim

Wann
Sonntag - 12.11.2017
18:00 - 21:00

Wo
Ligsalz 8
Ligsalzstraße 8
80339 München

Rollstuhlgerecht? Ja

Details

In Schloss Hartheim (Oberösterreich) wurden von 1940 bis 1944 rund 30.000 Menschen ermordet. Sie waren zum einen psychisch kranke und behinderte Menschen aus Heimen und Krankenanstalten – auch aus einem großen Teil Bayerns, zum anderen KZ-Häftlinge aus Mauthausen, Dachau und Ravensbrück sowie ZwangsarbeiterInnen. Der Vortrag gibt einen Überblick über die Entstehung und Durchführung der NS-Euthanasieprogramme, ihre ideologischen und (kriegs)wirtschaftlichen Triebkräfte. Nicht zuletzt sollen auch die mehreren Tausend Menschen aus Bayern in den Fokus gerückt werden, die durch die NS-Euthanasie ihr Leben verloren.

Den Vortrag hält Florian Schwanninger vom Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim

Link zur Veranstaltung: http://www.ligsalz8.de

Eintritt: frei

Lade Karte ...

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.