Film im daneben: 6 Jahre, 7 Monate und 16 Tage – Die Morde des NSU

Wann
Dienstag - 20.02.2018
19:00 Uhr

Wo
daneben im Tröpferlbad
Thalkirchnerstr. 102
München

Rollstuhlgerecht? Nein

Details
Bald dürfte der langjährige Prozess gegen Zschäpe, Wohlleben, Eminger, Gerlach und Schultze zu Ende gehen. Die Hoffnung, vor allem der Hinterbliebenen, auf eine umfassende Aufklärung aller Hintergründe der Anschlagserie wurde bisher jedoch enttäuscht. 
Offen geblieben sind u.a. die Fragen nach einem größeren Unterstützer_innen-Netzwerk, das für die Durchführung der Taten nötig gewesen sein muss, nach den Verwicklungen des Verfassungsschutzes und nach der rassistischen Ermittlungspolitik.

6 Jahre, 7 Monate und 16 Tage: der Zeitraum in dem der sogenannte „Nationalsozialistische Untergrund“ neun Migranten und eine deutsche
Polizistin ermordete. 
Dieser unvergleichlichen rechtsextremistischen Mordserie nähert sich der Filmessay ausschließlich mit schwarz-weiß Bildern der zehn Tatorte als stumme Zeugen, ergänzt von einer Textcollage aus  Zeitungsmeldungen, Ermittlungsprotokollen, Prozessaussagen und Statements von Hinterbliebenen, die wiederum
eingebettet werden in eine Musik-Geräusch-Komposition des Musikers Elias
Gottstein.

Buch und Regie: Sobo Swobodnik, Musik: Elias Gottstein, DE 2017, 76 Min.

Gabi Fischer wird im Anschluss für eine Diskussion um Erinnern im Kontext NSU anwesend sein. Sie ist Soziologin und lehrt und forscht zu
diesem Thema.
filmplakat 
der Film startet um 19:30h ab 19h gibt es vegane Suppe.

Link zur Veranstaltung: http://www.daneben.be/film.html

Sprache des Events: deutsch

Eintritt: ab 2,50€

Zielgruppe: offen für alle gender

Lade Karte ...

Kategorie Keine Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.