Die deutsche Leitkultur schlägt zu – was tun wir?

Wann
Mittwoch - 18.07.2018
18:00 - 21:00

Wo
DGB - Haus
Schwanthalerstr.64
. München
Raum: großer Saal

Rollstuhlgerecht? Unbekannt

Details

Vor wenigen Wochen haben wir zu unserer Veranstaltung
„Solidarität – Kommt und hört, wie die deutsche Leitkultur“ zuschlägt“ eingeladen.
Eine Riesen-Demonstration gegen das bayerische Polizeiaufgabengesetz,
eine Schmutzkampagne gegen alle Geflüchteten und ihre Unterstützer_innen
und einen Rechtsruck-Putsch der CSU weiter
laden wir ein zur
Informations- und Diskussionsveranstaltung

mit Gabriele Heinecke
Rechtsanwältin in Hamburg und Mitglied im Bundesvorstand des Republikanischen Anwältinnen- und Anwältevereins (RAV). , Sie hat erfolgreich Demonstrationsfreiheit sowie Kunstfreiheit für Antifaschisten bis zum Bundesverfassungsgericht erstritten (z.B. für den „Anachronistischen Zug 1980“) und gegen Landtagspräsidentin Barbara Stamm/Innenminister Joachim Hermann das Durchbrechen der Bannmeile des Bayerischen Landtags durch die Aktion „Revolution statt Krieg“ durchgesetzt. Als Verteidigerin von Safwan Eid, dem der Lübecker Brandanschlag 1996 in die Schuhe geschoben werden sollte, wurde sie international bekannt. Sie ist die Anwältin der Familie des 2005 in einer Dessauer Polizeizelle verbrannte Asylbewerber Oury Jalloh. Während des G-20-Gipfels im Juli 2017 im anwaltlichen Notdienst tätig, verteidigt sie den 18jährigen Italiener Fabio V., der ohne konkreten Tatvorwurf angeklagt ist und über vier Monate inhaftiert wurde. Am 30. Januar 2007 sprach sie zusammen mit Gerhart Baum im Münchner Gewerkschaftshaus bei der Veranstaltung von ver.di München „Je mehr Not – desto mehr Notstand odef: Grundgesetz, war da was?“
David, Geflüchteter aus Donauwörth
David, einer der Sprecher des Gambian-Integration-Committee, Geflüchteter aus der Erstaufnahmeeinrichtung Donauwörth spricht über seine Erfahrung und Einschätzung des brutalen Polizeieinsatzes vom 14.03.2018 auf die Bewohner_Innen des Lagers. David gibt einen Rückblick und Einblick was der Polizeieinsatz bei den Geflüchteten ausgelöst hat. Er war selbst Zeuge und spricht als Betroffener von Polzeigewalt. In Englisch, Übersetzung in die deutsche Sprache erfolgt.
Hedwig Krimmer
Gewerkschaftssekretärin, Arbeitskreis aktiv gegen rechts in ver.di München, Mitinitiatorin des Bündnisses für unsere Versammlungsfreiheit gegen das bayerische Versammlungsgesetz, Mitinitiatorin des Bündnisses „Für ein solidarisches Miteinander gegen das bayerische Ausgrenzungsgesetz“ und aktiv gegen das bayerische Polizeiaufgabengesetz (2017/2018)

Arbeitskreis Aktiv gegen rechts in ver.di München
Bündnis #noPAG – Nein! Zum Polizeiaufgabengesetz Bayern

Die deutsche Leitkultur 180718 (PDF)

Link zur Veranstaltung: https://www.nopagby.de/

Sprache des Events: deutsch englisch

Eintritt: frei

Lade Karte ...

Kategorie Keine Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.