Veranstaltung  zu 100 Jahre KPD “ Warum eine revolutionäre Organisation in Deutschland mindestens 10 Jahre zu spät gegründet wurde

Wann
Dienstag - 21.05.2019
19:00 - 22:00

Wo
Gaststätte Lanas
Kurfürstenstr. 2
80799 München

Rollstuhlgerecht? Unbekannt

Details
Die Revolutionswerkstatt hat in München eine sehr verdienstvolle Arbeit zu 100 Jahre Räterepublik geleistet. Es fand u.a. auch eine gutbesuchte Veranstaltung zur 100 Jahre Räterepublik trotz Widerständen im Hofbräuhaus am 14 April statt. Im Mittelpunt stand die Tätigkeit der KPD. Vor 100 Jahren wurde die KPD in Berlin gegründet. Geschichte darf jedoch nicht um ihrer selbst Willen bearbeitet werden. Im Revolutionsjahr 1918/19 fehlte eine gut organisierte revolutionäre Kraft. Es ist unmöglich im Feuer der Revolution eine solche Organisation erst zu schaffen und damit die revolutionäre Situation zum erfolgreichen Abschluss zu bringen. Die deutsche Linke hat es schon vor dem ersten Weltkrieg versäumt eine marxistisch geschulte Kaderorganisation zu entwickeln. Diesen Fehler dürfen wir heute nicht wiederholen. Wir müssen uns dringlich mit der Arbeit am Bau einer solchen Organisation befassen. Denn auch die aktuellen Zeiten stehen auf Sturm.

Veranstaltung -100 Jahre KPD “ Warum eine revolutionäre Organisation in Deutschland mindestens 10 Jahre zu spät gegründet wurde.-

 

„Dienstag 21,5 19 Uhr  Gaststätte Lanas Kurfürstenstr.2 in 80799 München

 

Es spricht Max Brym Dozent und Autor

Veranstalter „Sozialistisches Forum München“ in Zusammenarbeit mit „ Der Funke IMT“

V.I.S.D.P. Oliver Stey Maxelstadtstr.5 80699 München

Mehr Infos: https://www.sozialistisches-forum-munchen.com/

Karte nicht verfügbar

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.