Frieden und Gerechtigkeit gestalten – NEIN zum Krieg

Wann
Freitag - 07.02.2020
19:00 - 22:00

Wo
Gewerkschaftshaus München (DGB-Haus)
Schwanthalerstr. 64
München

Rollstuhlgerecht? Ja

Details

Klimawandel und Krieg. Forum der Jugend auf der Münchner Friedenskonferenz.

Vorträge und Welt Cafe

Auch dieses Jahr findet in München die Sicherheitskonferenz statt. Klimawandel ist hier kein Thema: die Staatschef*innen rüsten auf und befeuern damit bloß die Erderwärmung. Auf dem Jugendforum wollen wir den Zusammenhang von Klimawandel und gewaltsamen Konflikten diskutieren. Im Gegensatz zu den Teilnehmer*innen der Sicherheitskonferenz stehen für uns friedliche und friedenspolitische Maßnahmen im Zentrum.

Der Klimawandel führt weltweit zu Extremwetterereignissen, die die Lebensgrundlage der Menschen vor Ort zerstören. So entstehen Ressourcenkämpfe, die zu grenzüberschreitenden Konflikten werden können und die Stabilität von Staaten bedrohen. Müssen daraus Kriege entstehen? Wie kann eine solidarische weltweite Zusammenarbeit aussehen, die die Ursachen des Klimawandels bekämpft, Folgen mildert und Konflikte zivil regelt?

Drei Referent*innen aus Wissenschaft und Praxis werden uns zu Beginn der Veranstaltung Kurzvorträge als Input geben. Anschließend wollen wir zusammen mit ihnen in kleinen Runden die Themen Klima- und Friedenspolitik diskutieren. Lasst uns der Sicherheitskonferenz eine friedliche und ökologische Perspektive entgegensetzen!

Einstieg:  Gudrun Haas (Trägerkreis Friedenskonferenz):

Warum wir die Internationale Friedenskonferenz veranstalten

Input 1:

Clemens Ronnefeldt (Friedensreferent des Internationalen Versöhnungsbundes e.V.):

Brennpunkte Syrien, Irak, Iran. Hintergründe der aktuellen Krisenregion und zivile Konfliktlösungsmöglichkeiten.

Input 2:

Dr. Philip Bedall (Referent des Umweltinstitut Münchens e.V.):

Globale und lokale Auswirkungen des Klimawandels. Was können wir tun, um die Folgen des Klimawandels zu verringern?

Input 3:

Marius Müller: Vorstellung des Projekts „Viva con Agua“

Moderation: Magdalena Schulz (Journalistin) und Benedikt Breil (Student, Vorstand BDKJ München) (beide angfefragt)

World Café: Drei Tische zu den Themen der Input- Referate.

EinladerInnen:  DGB Jugend Region München; Bund Naturschutz Jugend; Kreisjugendring München-Stadt

BDKJ München (angefragt); Trägerkreis Friedenskonferenz.

Link zur Veranstaltung: http://friedenskonferenz.info/

Eintritt: frei

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.