„Digitalisierung braucht Patientenorientierung und Patientenbeteiligung – Digitalisierung aus Patientensicht“ (Arbeitstitel)

Wann
Dienstag - 15.10.2019
10:00 - 16:30

Wo
DGB Haus
Schwanthalerstraße 64
München
Raum: Saal

Rollstuhlgerecht? Ja

Details

„Digitalisierung braucht Patientenorientierung und Patientenbeteiligung – Digitalisierung aus Patientensicht“ (Arbeitstitel)

Der Gesundheitsladen München e.V. betreibt  Patientenberatungsstellen, die Geschäftsstelle der Bundesarbeitsgemeinschaft der Patientenstellen (BAGP), die als maßgebliche Organisation für Patientenbelange (§ 140 f) auf Landesebene dem Patienten-Netzwerk-Bayern (PNB) angehört und auch die Koordinierungsstelle für Patientenbeteiligung in Bayern innehat.

Unser Anliegen mit der Veranstaltung ist es, Digitalisierungsprozesse im Gesundheitswesen aus Perspektive/Sicht und mit der Stimme der Patienten/Betroffenen aufzugreifen. Daher sollen möglichst alle maßgeblichen Patientenorganisationen zu Wort kommen.

Zum Thema e-health / digital health usw. gibt es inzwischen unüberschaubar viele Veranstaltungen von Leistungserbringern, Herstellerfirmen, Politik/Ministerien, Kostenträgern/Krankenkassen, Hochschulen. Das Besondere an unserer Veranstaltung soll sein, dass wir das Thema explizit aus Patienten/Betroffenenperspektive beleuchten, um dem oft verwendeten Slogan „der Patient steht im Mittelpunkt“ auch „Leben“ zu verleihen.

Gerahmt wird die Veranstaltung von einem Experten für Datenschutz/Technik als elementares Patiententhema und einem Ethiker, der die ethischen Implikationen rund um Big Data, künstliche Intelligenz und andere elektronische Entwicklungen im Gesundheitswesen aufgreift.

Die Veranstaltung wird am Dienstag, den 15. Oktober 2019, von 10 – ca. 16.30 Uhr (voraussichtlich im DGB-Haus, Schwanthalerstr. 64 in München) stattfinden.

 

Sprache des Events: Deutsch

Eintritt: kostenlos

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.