Cryptocafe

Wann
Donnerstag - 20.06.2019
20:00 - 22:00

Wo
Frevel - Anarchistische Bibliothek im Hinterhof
Zenettistr. 27 im Hinterhof
München

Rollstuhlgerecht? Ja

Details

Es gibt immer was zu verbergen und auch Möglichkeiten Spuren, die in der digitalen Welt anfallen, zu verwischen. In Zeiten, in denen sich Netzwerke aus rechtsradikalen Soldaten und Polizisten bilden (KSK, Frankfurt/NSU), die ihre Gegner*innen ermordeten wollen ist dies eine Grundvoraussetzung für alle die in das Raster dieser Strukturen fallen.

Bereits während der Weimarer Republik wurden tausende Menschen, die nicht der (sozialisierten) hetero sexuellen Norm entsprachen in sogenannten Rosa-Listen erfasst. Sie waren die ersten die nach der Machtergreifung der NSDAP 1933 in verschiedene KZs deportiert und dort ermordet wurden. Auch die Weitergabe von Fusion-Mitarbeiter*innen Adressen an die AFD durch die MV-Polizei zeigt eine neue Dimension der Zusammenarbeit autoritärer Strukturen auf, die sich in eine weltweite Formierung reaktionärer Tendenzen einreiht.

Das Cryptocafe bietet einen Raum zum Austausch. Neben der Möglichkeit über inhaltliche Texte zum „technologischen Angriff“ zu diskutieren erhaltet ihr hier Infos für einen „sicheren“ Umgang mit sensiblen Daten und der Vermeidung von digitalen Spuren.

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.