BIMOVIE: Aus der Geschichte für die Zukunft lernen

Wann
Mittwoch - 04.11.2020
19:00 - 21:30

Wo
EineWeltHaus
Schwanthalerstr. 80
80336 München
Raum: 211/219

Rollstuhlgerecht? Unbekannt

Details

Die Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit/IFFF ist seit über 100 Jahren in der Frauen-Friedensbewegung aktiv. Wir stellen die Arbeit dieser Organisation mit kurzen Filmausschnitten aus dem Reenactment (Nachspielszenen) von 2019 vor.
Nach dem 1. Weltkrieg1919 haben sich 150 Frauen aus 16 Ländern in Zürich getroffen, um ihre Kriegserfahrungen
auszutauschen, Wege der Versöhnung und der Hoffnung für die Zukunft zu formulieren, den Völkerbund anzuschieben,
das Frauenwahlrecht zu nutzen, um universelle Abrüstung, Gleichberechtigung und die Beteiligung von Frauen an allen demokratischen Entscheidungen einzufordern.
Ihre Delegation stand in Versailles jedoch vor verschlossenen Türen.
100 Jahre später stellen Frauen die Ereignisse nach und stellen sich ähnliche Fragen für die Zukunft.

Diese Veranstaltung ist gut geeignet die Arbeit der IFFF/WILPF kennenzulernen und mitzumachen bei dem weltweiten
Netzwerk für Frieden und Gerechtigkeit.
Um Anmeldung bis 02.11.2020 unter obermayer@wilpf.de

Link zur Veranstaltung: http://www.wilpf.de

Eintritt: um Spenden wird gebeten

Zielgruppe: Frauen

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.