Zivilcourage – Argumente gegen Stammtischparolen

Wann
Donnerstag - 28.03.2019
14:00 - 18:00

Wo
Hansa-Haus
Briennerstraße 39
80333 München-Maxvorstadt

Rollstuhlgerecht? Ja

Details

Du hast in der Bahn einen rassistischen Spruch gehört, willst etwas entgegnen und sind unsicher, wie? Wir alle kennen das: Es fallen Sprüche, die uns die Sprache verschlagen. Sei es in der Diskussion am Arbeitsplatz, bei der Familienfeier oder beim Grillen im Sportverein. Später ärgern wir uns, denken, da hätten wir gerne den Mund aufgemacht, widersprochen, die rechten Parolen nicht einfach so stehen lassen.
In den Situationen, die uns sprachlos machen, wollen wir ansetzen und uns in die Lage versetzen, die Schrecksekunde zu überwinden, Position zu beziehen und deutlich zu machen: Das nehmen wir nicht länger hin!
Durch Widerspruch und deutliches Positionieren lernen wir die Stimmung in unserem Umfeld zu beeinflussen und unentschlossenen Menschen ein Beispiel zu geben.

In diesem Workshop kannst du lernen, mit solchen Situationen umzugehen, den Agressor(inn)en friedlich aber dennoch wirksam entgegenzutreten und in die Schrankenzu weisen.

Sprache des Events: deutsch

Eintritt: frei

Zielgruppe: Alle

Karte nicht verfügbar

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.