Sparmaßnahmen der Stadt München für 2021 im Sozial- und Gesundheitsbereich! Aufruf zum Protest!

Wann
Mittwoch - 16.12.2020
8:30 - 9:00

Wo
Stiglmaierplatz
Stiglmaierplatz
München
Raum: auf der Strasse

Rollstuhlgerecht? Ja

Details

Mit Beginn der Pandemie hat sich sehr deutlich gezeigt, dass Gesundheits- und Soziale Dienste für das Funktionieren einer Gesellschaft entscheidend sind. Für viele wurde sichtbar, dass die Arbeitsbedingungen in diesen Bereichen schon vor Corona prekär waren. Mit der Corona-Krise haben sich unsere Arbeitsbedingungen auf verschiedene Weisen verändert und in vielen Bereichen verschlechtert.

Das können und werden wir so nicht hinnehmen!

Deshalb ruft die Fachgruppe sozialpädagogische Berufe der GEW München trotz der verschärften Situation zu einer

Kundgebung vor der nächsten Stadtratssitzung auf:
am 16.12 um 8.30 Uhr
vor dem Löwenbräukeller am Stiglmaierplatz

 

Wir fordern:

  • den Stopp der Kürzungen im Personalbereich
  • den Stopp der Sachmittelkürzungen
  • mehr Kolleg*innen für die kommenden Herausforderungen
  • den Stopp von kostspieligen Großprojekten und Großevents, die nicht für alle erschwinglich sind“
  • zur Finanzierung der Krisenlasten fordern wir die Anhebung des Hebesatzes für Gewerbessteuern

Beteiligt Euch und bringt Eure Kolleg*innen mit!
Denn geschenkt bekommen wir nichts
außer leeren Versprechungen!

 

Link zur Veranstaltung: https://www.gew-muenchen.de

Eintritt: frei

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.