Sozialstruktur und Gefühle – Die AfD und die neue Spaltung der Gesellschaft

Wann
Montag - 25.11.2019
18:00 - 20:00

Wo
Gewerkschaftshaus München (DGB-Haus)
Schwanthalerstr. 64
München
Raum: T.0.06

Rollstuhlgerecht? Ja

Details

Eine These der Soziologin Cornelia Koppetsch besagt, dass die Anhänger der AfD vor allem aus sozialen Schichten kommen, die im Absteigen begriffen sind. Dabei finden sich diese Absteiger in vielen Etagen der Gesellschaft: Vom konservativen Beamten, dessen moralische Werte nichts mehr gelten, bis hin zur Arbeiterin und  Arbeiter, dessen Qualifikationen nichts mehr gelten. Einher geht damit eine Veränderung der sozialen Gefühlslandschaft. Dominierte bisher die depressive Selbstentwertung im Falle eines bürgerlichen Scheiterns, etabliert sich nun die emotionale Unterströmung des Ressentiments, das die Schuld bei anderen sucht.

Eine Veranstaltung des DGB Bildungswerk – Münchenprogramm

Referent: Dr. Rudolf Stumberger

Seminar-Nr: Seminar-Nr: C221*-19/2

Anmeldung erwünscht unter:

http://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/c221-19-2

oder per E-mail an:

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

Link zur Veranstaltung: http://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/c221-19-2

Sprache des Events: deutsch

Eintritt: 6,00

Zielgruppe: Erwachsenenbildung

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.