[Onlinelesung] „Stille Nacht, heilige Nacht, Arbeitsvolk aufgewacht“

Wann
Sonntag - 13.12.2020
19:00 - 20:15

Raum: online

Rollstuhlgerecht? Ja

Details

Online-Lesung historischer Weihnachtstexte aus der Arbeiter*innenbewegung

Eine etwas andere Weihnachtslesung ohne Lametta und Weihnachtsklischees, aber mit viel Herzblut, findet am Sonntag, den 13. Dezember um 19:00 Uhr als Live-Stream statt. Statt dem Chor der Engel erklingt Arbeiter*innenpoesie – statt der Vorfreude auf das Christkind steht die Hoffnung auf eine gerechtere und friedliche Welt.

Gelesen werden Texte aus den syndikalistischen Zeitschriften „Proletarisches Kinderland“, „Die schaffende Frau“, „Junge Menschheit“ und „Wahrheit“ sowie Texte von Kurt Eisner, Erich Mühsam und aus der Textsammlung für Kinder „Der proletarische Kindergarten“. In den vor rund hundert Jahren erschienen Texten wird der kapitalistischen, rauen und unmenschlichen Wirklichkeit der Jahre vor, während und nach des ersten Weltkriegs, die Sehnsucht nach einem neuen Miteinander und friedlichen Zusammenleben gegenübergestellt. Ergänzt wird die Lesung durch eine wissenschaftliche Einordnung in das historische Geschehen.

Die von der Geschichtswerkstatt Rosenheim organisierte Lesung wird in Kooperation mit der Asta Kneipe Rosenheim und dem Kurt-Eisner Verein veranstaltet. Beginn ist um 19:00 Uhr auf https://live.astakneipe.de – der Eintritt ist frei.

Link zur Veranstaltung: https://z-rosenheim.org/events/onlinelesung-stille-nacht-heilige-nacht-arbeitsvolk-aufgewacht/

Sprache des Events: deutsch

Eintritt: frei

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.