noPAG: Aktionsworkshop mit PENG-Kollektiv

Wann
Freitag - 11.10.2019
16:00 - 21:00

Wo
Haus der Jugend
Rupprechtstraße 29
München
Raum: großer Saal im 2. Stock

Rollstuhlgerecht? Ja

Details

Liebe alle,

nun liegen die von vielen Kritiker*innen prophezeiten Fakten und Zahlen
vor. Das letztes Jahr eingeführte neue Polizeiaufgabengesetz richtet
sich hauptsächlich gegen Menschen mit Migrationshintergrund und
politische Aktivist*innen. Hierbei geht es nicht darum, ob Gesetze
gebrochen werden sondern erst einmal um Demütigung und die Einschränkung
von Grundrechten. Das betrifft uns alle.

Aufgrund dessen treffen sich Menschen hervorgehend aus dem Bündnis noPAG
– Nein zum Bayerischen Polizeiaufgabengesetz. Ziel dessen soll sein,
dass durch gewaltfreien Aktionismus die Menschen in München und Bayern
das PAG nicht vergessen, nur weil es sie nicht betrifft. Und natürlich
irgendwann die Rücknahme des ganzen:)

Dazu findet am nächsten Freitag ein Workshop angeleitet von Jean vom
PENG-Kollektiv (mehr dazu: https://pen.gg/de/) statt. Zu Beginn wird er
eine Stunde verschiedene Aktionsformen vorstellen und in Folge dessen
mit euch gemeinsam ein Brainstormen durchführen, aus dem
selbstverständlich viele Aktions-Ideen entwachsen.

Also kommt zahlreich. Ob jung oder alt. Ob neu oder oder schon seit
Jahren am Verbittern in politischer Organisation. Jeder Mensch ist
willkommen!

Wann? 11. 10.: ab 16 Uhr (Pünktlichkeit=sehr erwünscht,
nachkommen=auch erwünscht)
Wo? München: Haus der Jugend in der Rupprechtstraße 29 im großen Saal 2. Stock

LG

Link zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/nopagjugend/

Sprache des Events: Deutsch

Eintritt: Frei

Karte nicht verfügbar

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.