Ihr könnt uns kreuzweise Teil 3: Pro Choice Kundgebung gegen radikale Abtreibungsgegner*innen | Pro Choice Rally Against Fundamentalist Anti-Abortionists

Wann
Freitag - 25.01.2019
11:00 - 15:00

Wo
proFamilia
Türkenstraße 103
München

Rollstuhlgerecht? Unbekannt

Details
------English version below-------



Am Freitag, den 25. Januar 2019 wackeln mal wieder
christlich-fundamentalistische Abtreibungsgegner*innen durch München.
Bisher zogen sie immer vor die Beratungsstelle profamilia (Türkenstr.
103), um diese zu terrorisieren. Dieses Mal jedoch stehen wir ab 11 Uhr
dort, um unsere Positionen auf die Straße zu bringen. Wir wollen
einen sicheren und einfachen Zugang zu Schwangerschaftsabbrüchen und wir
wollen eine Gesellschaft, in der es möglichst keine ungewollten
Schwangerschaften mehr gibt. Mit unseren Kundgebungen möchten wir Mut
machen und endlich mit dem Tabu brechen, dass über
Schwangerschaftsabbrüche nicht gesprochen wird. Wir positionieren uns
gegen christlich-fundamentalistische Abtreibungsgegner*innen, die vor
Beratungsstellen und Abtreibungskliniken ungewollt Schwangere belästigen
und terrorisieren.

Kommt vorbei, schaut euch unseren Infotisch an, trinkt Tee mit uns und
lasst uns ein bisschen quatschen. Und wenn die Fundis (=
christlich-fundamentalistische Abtreibungsgegner*innen) dann
vorbeischauen, lasst uns dafür sorgen, dass Gott ihre Gebete nicht hören
kann.

Wir treffen uns um 11 Uhr vor der Türkenstr. 103.

Wer Lust hat die Fundis auf ihrem Gebetsmarsch durch München zu
begleiten, kann auch um 10 Uhr zur St. Pauls-Kirche (St. Paulsplatz,
Haltestelle Theresienwiese) kommen.

Infos auf einen Blick

Freitag, 25. Januar 2019

10:00 Uhr
Start des Gebetsmarschs christlich-fundamentalistischer
Abtreibungsgegner*innen an der St. Pauls-Kirche

Ab 11:00 Uhr
Pro-Choice-Kundgebung mit Infotisch vor der Türkenstr. 103
---------------------------------------------


On Friday the 25th of January 2019, fundamentalist anti-abortionists –
as usual – will walk through Munich. So far, they always stood in front
of the information centre profamilia (Türkenstr. 103) to terrorize them.
This time, though, we are standing there, starting at 11 o'clock, to
proclaim
our positions. We want a safe and simple access to pregnancy
terminations and we want a society in which nobody gets pregnant against
their will. With our rally, we want to encourage people and to break
with the taboo of speaking about abortions. Furthermore we stand up
against fundamentalist anti-abortionists who pester and terrorize
unvolontariliy pregnant people in front of information centres and
abortion clinics.

Come around, discover our table with informative material, drink tea
with us and let’s chat a little bit. And when the anti-abortionists come
around, let’s be so loud that God cannot hear their prayers.

We meet at 11 o'clock in front of Türkenstr. 103.

People who are eager to escort the fundamentalists during their prayer
march through Munich can come to the St Paul’s Church (St. Pauls-Platz)
at 10 o’clock.

Information in short

Friday, 25th of January 2019

10:00
Beginning of the prayer march of the fundamentalist anti-abortionists at
St Paul’s Church (St. Paulsplatz)

11:00
Pro-Choice-Rally with Information material in front of Türkenstr. 103


Link zur Veranstaltung: http://prochoicemuc.noblogs.org

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.