The all new QUEERTHING super special summer festival extra

Wann
Samstag - 01.07.2017
18:00 Uhr

Rollstuhlgerecht? Unbekannt

Details

„The all new QUEERTHING super special summer festival extra“

—-english below—-

Ab 18:00 Picknik im Biergarten

Diy- kreatiV- Mal- u Bastel- spaces mit mini-workshops zb. für Werke für die Ausstellung

20:00 Vernissage QUEERTHING curates:

20:30 Open Stage

21:30 Konzerte:

Deep & Dope (female Rap/ muc)

Mayr (Genderfuck Electro-Punk One-Mayr-Projekt/ wien)

Im Anschluss ca. 23:30:

Aufgelege mit DJ Team Deine Mitta & Luke Lucie (riot grrls/ muc)
——————————————————————————————

QUEERTHING curates:
Kunst ist progressiv, kontrovers und versucht mit gesellschaftlichen Normen zu brechen. Dies ist eine oft vertretene Ansicht, die sicherlich in vielerlei Hinsicht auch stimmt. Doch beim genaueren Hinschauen wird klar, dass genauso wie andere Bereiche auch der Kunstbetrieb heteronormativ, sexistisch und rassistisch geprägt ist. Museen und Ausstellungshäusern stellen nach wie vor überwiegend die Kunst weißer cis-Männer aus. Außerdem ist die Kunstszene elitär geprägt, die es oft nur einem etablierten Kreis von Künster*innen ermöglicht, ihre Kunst vor der Öffentlichkeit zu präsentieren.
Im Rahmen unseres „The all new QUEERTHING super special summer festival extra“ am Samstag 1.Juli haben wir die Möglichkeit, einen Monat lang die Wände der Glockenbachwerkstatt zu gestalten. Da das Queerthing für das Auseinandersetzen und Sichtbarmachen von queeren und feministischen Inhalten steht, freuen wir uns sehr, damit allen, die in den hetero-, cis-normativ und white supremaciest Strukturen keinen Platz haben, eine Möglichkeit zu bieten ihre Kunst auszustellen. Insbesondere möchten wir Flit*- und von Rassismus betroffene Personen dazu ermuntern, sich an der Ausstellung zu beteiligen.
Also nichts wie los! Stöbert in euren heimischen Archiven und holt eure wunderschönen queerfeministischen und/oder anti-rassistischen Kunstwerke hervor oder setzt euch vor euren Zeichenblock/nehmt eure Kamera und entwerft euren Beitrag zur Ausstellung. In jeder*m von uns steckt ein*e Künstler*in! Für die ganz Spontanen wird es am Tag des Queerthing-Festivals, die Möglichkeit geben, sich vor Ort mit Stift, Pinsel, Kleber und Papier auszutoben!

Wenn wir dein Interesse erweckt haben, dann schreibe uns einfach auf Facebook https://www.facebook.com/QUEERTHING/ oder an queerthing@yahoo.de
——————————————————————————————
Open Stage- der Space für euch- traut euch und laßt uns teilhaben an Teksten/Spoken word, Mucke oder anderen Perfomances
——————————————————————————————
MAYR singt. Zu Gitarre, Synthie und Playback. Auf Englisch, Französisch und Deutsch. Über – im Allgemeinen schlecht endende – Liebesgeschichten, sommerliche Ausflüge, winterliche Stimmungsschwankungen und die Katze spielt machmal Klavier. Mayr hat eine 7inch-Split mit Ste McCabe aus Edinburgh beim queer-feministischen Wiener Label Unrecords veröffentlicht. An einem Album wird gearbeitet. Mayr ist mitunter auch bei First Fatal Kiss an den Drums oder bei Mutt/Mayr/Hackl an der Geige anzutreffen.

Übrigens: Nicht „Frau Mayr“, nicht „Herr Mayr“, sondern einfach „Mayr“, bitte. Danke!
http://mayr.cccp.at/
https://www.facebook.com/mayr.solo
——————————————————————————————
Deine Mitta und LukeLucie
mit im Gepäck sind selbstverständlich Klassiker aus der Discographie von den 50-ern bis jetzt und auch Indie Hits der 80-er und 90-er, unbekanntere Remix- Versionen neuer oder alter Indie Gassenhauer und zudem frische Releases aus der Damenwelt und Riot Girlzzz Sparte. Indietronics-, Remix- & Elektropop- Terrain, aber auch mit Ausflügen Richtung discofizierter Electronica und World
Beats, Soul und manchmal auch HipHop, Excursionen zu ausgesuchten skandinavischen Indie-Pop-und Dance Perlen und seltenen Remixes dieser, wie auch Elektronica und Indie vom Feinsten. Alles natürlich tanzbar und ein wahrer Ohrenschmaus sowie für Freunde des ruhigeren discolastigen Sounds wie auch
mal schrägen Jazz Elementen, Gothic, New Wave und basslastigen Elektronica …
——————————————————————————————
—english—
„The all new QUEERTHING super special summer festival extra“

From 6pm Picnic in the Beergarden

DiY – creative space – painting and crafting spaces with mini workshops e.g. art pieces for the exhibition

8pm Exhibition “QUEERTHING curates”

8.30pm Open mic

9.30pm Concerts:

Mayr (Genderfuck Electro-Punk One-Mayr-Projekt/ Vienna)

Deep & Dope (female Rap/ Munich)

from around 1130pm:

DJ Team Deine Mitta & LukeLucie (riot grrls/ Munich)
—————————————————————————————
QUEERTHING curates:
Art is progressive, controversial, an attempt to break with the norms of society.” An oft-repeated view, sometimes accurate.  But we don’t have to look much closer before it becomes clear that the established Art world is built on the same oppressive heteronormative, sexist and racist structures as our society. Galleries and Museums are dominated by the art of white cisgender men, the scene is elite, established artists further enabled, those with less privilege find scarce opportunity to present their work.
On 1 July, as part of our „The all new QUEERTHING super special summer festival extra“ we have the opportunity to occupy the walls of the Glockenbachwerkstatt. QUEERTHING believes in challenging norms whilst increasing the visibility of queer and feminist art, so we are very pleased to invite people who, within a hetero- and cisgender-normative, white supremacist system, may not have had an opportunity to present their artwork. We especially encourage and support those people who identify as flit* and those affected by racism to take part and claim space.

So, no time to lose! Dig into your secret archives and bring your wonderful queerfeminist, anti-racist artwork into the light! Alternatively, start working on a piece in time for the exhibition now! There is an artist in all of us, and for those who wish to be completely spontaneous, opening day (1st July) gives you the opportunity to get busy with brush, paint, pencil, glue and paper in the Glockenbachwerkstatt beergarden and create your own piece right there in the moment.pace.

Interested? Write us on Facebook https://www.facebook.com/QUEERTHING/ or via Email queerthing@yahoo.de
——————————————————————————————
MAYR sings. Mayr plays guitar, with synths and samplers. Songs in English, French and German, love stories, about summer escapes and winter mood swings, Mayr has released a 7-inch split record with Set McCabe on the Viennese queer-feminist label “Unrecords” and is currently working on a new Album. Mayr is also drummer with First Fatal Kiss and plays Violin with Mutt/Mayr/Hackl.

Oh – not “Frau Mayr” nor “Herr Mayr” but just “Mayr”, please – thanks!

http://mayr.cccp.at/

https://www.facebook.com/mayr.solo
——————————————————————————————

Link zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/316764218762367/?active_tab=about

Eintritt: Unkostenbeitrag nach Selbsteinschätzung

Karte nicht verfügbar

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.