Reihe RevolutionsWERKSTATT: Bairische Revolution in Stadt und Land

Wann
Samstag - 01.12.2018
14:00 - 17:00

Wo
Sendlinger Kulturschmiede
Daiserstraße 22
München

Rollstuhlgerecht? Unbekannt

Details

Bairische Revolution in Stadt und Land

Der Fokus der Erforschung der bayrischen Revolution und Räterepublik 1918/19  richtet sich meist auf die zentralen Geschehnisse in München. Die Stadt München war zwar das Zentrum der revolutionären Umbrüche, allerdings können die Ereignisse hier nicht isoliert gesehen werden. In zahlreichen bayrischen Städten und Gemeinden (u.a. Rosenheim, Kolbermoor, Bad Aibling, Bruckmühl, Miesbach, Traunstein) bildeten sich Arbeiter- und Soldatenräte, deren Handeln in Wechselwirkung zu den Münchner Ereignissen stand. Bedeutende Akteur*innen der Rätezeit waren in der bayerischen Provinz aktiv und teilweise verlagerten sich Geschehnisse der Stadt München auch ins Umland. Die Werkstatt dient der gemeinsamen Vorbereitung der historischen Bayernkarte mit Ereignissen und Standpunkten der revolutionären Ereignisse in ganz Bayern.

Sebastian Zehetmair, Berlin/München, H«istoriker, promoviert zur „KPD in Bayern, 1919-1924“ an der Universität München und dem Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam

Günter Baumgartner, Grafing, Autor von „Die bayerische Revolution 1918/19 in Stadt und Land“, Plenum R

Link zur Veranstaltung: http://bayern.rosalux.de/veranstaltung/es_detail/G48BW/bairische-revolution-in-stadt-und-land/

Lade Karte ...

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.