Jürgen Grässlin, Flucht durch Waffenhandel

Wann
Sonntag - 25.11.2018
11:00 - 12:30

Wo
EineWeltHaus
Schwanthalerstr. 80
80336 München
Raum: Großer Saal

Rollstuhlgerecht? Ja

Details

Anders als viele Menschen glauben, sind nicht Kampfpanzer, Kriegsschiffe
oder Militärflugzeuge die wirkungsvollsten Waffen. Weltweit sterben doppelt
so viele Menschen durch Kugeln aus Gewehrläufen wie durch alle anderen
Waffenarten zusammen. In Deutschland erfahren wir davon wenig, denn Deutschland gehört zu den größten drei Waffenexporteuren im Bereich der „Kleinwaffen“. Die aus Deutschland gelieferten Waffen feuern bestehende Konflikte an.
Vor der daraus resultierenden Gewalt versuchen viele Menschen sich durch
Flucht zu retten. Jürgen Grässlin wird in seinem Vortrag besonders auf die Auswirkungen dieser Waffen auf die Zivilbevölkerung eingehen. Die internationalen Hilfswerke betonen immer wieder die verheerende Wirkung von Kleinwaffen auf Kinder und Jugendliche in bewaffneten Konflikten.Dabei sind Kinder überdurchschnittlich häufig Opfer von Kleinwaffen. Gleichzeitig tauchen Kinder und Jugendliche selbst auch als „Täter“ in bewaffneten
Konflikten auf.

Mit diesem Vortrag möchten wir bereits auf unsere Ausstellung „Kindersoldaten“Im EineWeltHaus vom 1.12. – 31.12.2018 hinweisen.

Link zur Veranstaltung: http://www.muenchner-friedensbuendnis.de

Sprache des Events: Deutsch

Eintritt: frei - Spenden erwünscht

Lade Karte ...

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.