Gemeinsamer Besuch der Ausstellung „Nie wieder, schon wieder, immer noch!“

Wann
Mittwoch - 07.03.2018
16:00 - 18:00

Wo
NS-Dokumentationszentrum
Brienner Str. 34
München

Rollstuhlgerecht? Unbekannt

Details

Die Morde und Anschläge des NSU sind keine Einzelfälle. Immer wieder gibt es Anschläge mit rechten und rassistischen Hintergründen, immer wieder werden diese von der Gesellschaft verharmlost oder gar geleugnet. Wir wollen das nicht einfach hinnehmen. Anlässlich des bevorstehenden Endes des NSU-Prozesses wollen wir die Wirkmechanismen des institutionellen und gesellschaftlichen Rassismus und seine Zusammenhänge mit den Ideologien militanter Rechter analysieren. Wir wollen darüber diskutieren, welchen Anknüpfungsmöglichkeiten für antifaschistisches und antirassistisches Engagement angesichts rechten Terrors bestehen. Deshalb wollen wir uns in einer Veranstaltungsreihe über die rassistischen Hintergründe der NSU-Morde und –Anschläge gemeinsam mit euch diesem Thema annähern und gemeinsame Perspektiven antifaschistischer und antirassistischer Praxs in diesem Themenfeld entwickeln.

Fortgesetzt wird unsere Veranstaltungsreihe zum NSU-Komplex mit einem gemeinsamen Besuch des NS-Doku-Zentrums. Wir treffen uns einfach um 16 Uhr vor diesem und werden uns dann die Sonderausstellung „Nie wieder, schon wieder, immer noch“ anschauen, welche die Geschichte der extremen Rechten in der Bundesrepublik seit 1945 behandelt.

Eintritt: https://www.ns-dokuzentrum-muenchen.de/besucherinformation/preise/

Zielgruppe: alle

Lade Karte ...

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.