Frauen*streik Vernetzungstreffen

Wann
Samstag - 02.02.2019
10:00 - 17:00

Wo
Gewerkschaftshaus München (DGB-Haus)
Schwanthalerstr. 64
München
Raum: Saal

Rollstuhlgerecht? Unbekannt

Details

Wenn wir streiken, steht die Welt still“

Frauen*streik am 8. März in aller Munde! – Auch in München?

Über die Welt breitet sich eine Bewegung von streikenden Frauen* aus, von Österreich bis Argentinien, von New York bis Hongkong, von Polen bis in die Schweiz, von Nigeria bis Australien. In Spanien waren am 8. März 18 etwa 6 Millionen Menschen auf der Straße.

Auch in deutschen Städten – derzeit Berlin, Frankfurt, Leipzig, Freiburg, NRW, in Bayern in Augsburg und München – formieren sich Initiativen zum Frauen*streik 2019.

Ein Streik wäre eine Steigerung gegenüber den jährlich stattfindenden Demonstrationen und bisherigen Aktionen. Schließen wir uns den bundesweiten Streikaktivitäten an und erreichen eine neue Stufe?

Wie werden wir viele? Welche Möglichkeiten zu streiken haben wir? Wie ist das Streikrecht in Deutschland? Was sagen Gewerkschaften dazu? Wie erreichen wir die Frauen*, die sich bisher in den feministischen Forderungen nicht wiedergefunden haben? Welche Alltagserfahrungen von Frauen* sind in unseren bisherigen Kämpfen nicht abgebildet? Durch welche Praxen, veränderten Diskussionsräume und Bündnisse lässt sich das ändern?

Am 2.2. wollen wir diese Fragen diskutieren, die verschiedenen Kämpfe gegen Diskriminierung in verschiedenen Bereichen zum Thema machen: gesellschaftliche wie Gewalt gegen Frauen und Sexismus, die ungleiche Verteilung in der bezahlten und unbezahlten Arbeit, in der Beschränkung unseres Selbstbestimmungsrechts.

Die nächste Stufe am internationalen Frauentag 8. März 2019 sehen wir darin, die Streikidee bekannt zu machen und zu verbreiten. Noch sind wir nicht so weit, dass wir das große Rad drehen können. Doch wir machen den nächsten Schritt und wollen Zeichen setzen. Am 9. März hat ganz München davon gehört.
Die Aktionsformen und Streikaktivitäten werden so vielfältig sein wie unsere Lebenslagen, ob feministische Mittagspause im Betrieb, Besetzung des öffentlichen Raums mit unseren Symbolen, Konsumstreik oder Auftritt bei einem besonders ausbeuterischen Unternehmen… Werden wir kreativ.

Ablauf

  1. Begrüßung im Plenum, Vorstellungsrunde, Erläuterungen und Fragen zum Ablauf

  2. Berichte, Informationen, evtl. Video

  3. Impulsreferate

Initiativen oder Einzelne referieren zu ihrem Schwerpunkt

  1. Mittagspause

  2. Gruppenphase
    alle Vorschläge sind willkommen. Jede* kann zu einer Gruppe einladen:

zu einem Workshop, Vortrag, Vorstellen einer Initiative oder etwas Anderes. Kennenlernen und Erfahrungsaustausch sind genauso möglich

  1. Plenum
    Ergebnisse der Gruppenphase, Ausblick

 

Zielgruppe: Frauen*

Lade Karte ...

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.