Film und Diskussion: My Escape

Wann
Mittwoch - 18.07.2018
20:00 - 22:30

Wo
Bellevue Di Monace
Müllerstraße 2 -6
München

Rollstuhlgerecht? Unbekannt

Details

Dokumentarfilm von Elke Sasse (D 2015, 90 Min.). Die Münchener Alarmphone-Gruppe in Zusammenarbeit mit dem Kurt-Eisner-Verein für politische Bildung in Bayern e.V., Kooperationspartner der Rosa-Luxemburg-Stiftung und dem Bellevue di Monaco. Anschl. Gespräch mit ProtagonistInnen des Films.

This documentary features mobile phone videos of refugees presenting their own perspective of their flight.

In diesem Dokumentarfilm zeigen die Geflüchteten mit ihren Mobiltelefonen ihre eigene Perspektive der Flucht. Für viele flüchtende Menschen ist das Mobiltelefon ein unverzichtbares Mittel zur Organisation ihrer Flucht. Gleichzeitig transportieren sie damit Erinnerungen an das Zurückgelassene und dokumentieren Stationen ihres gefährlichen Wegs.

In dem Dokumentarfilm #MyEscape erzählen flüchtende Menschen mit ihren Handyvideos von ihrer Heimat, dem Abschied und der Ankunft in Deutschland. Es entsteht ein eindrückliches Bild aus nächster Nähe, von Menschen, die ihre Heimat verlassen müssen und sich auf den Weg machen – auf der Suche nach Sicherheit.

Watch the Med Alarmphone ist ein von einem internationalen Netzwerk getragenes Projekt zur Unterstützung von auf dem Mittelmeer in Seenot geratenen Geflüchteten.
Aktuelle Infos unter: alarmphone.org oder https://www.facebook.com/watchthemed.alarmphone

Eintritt frei, Reservierungswünsche bitte per Mail an: reservierung@bellevuedimonaco.de. Bitte mindestens eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn da sein. Wir bitten um Verständnis, wenn wegen Platzmangel kein Einlass mehr möglich ist.Mittwoch, 18. Juli, 20:00 – Café Bellevue di Monaco

Lade Karte ...

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.