Film: ES GEHT DURCH DIE WELT EIN GEFLÜSTER

Wann
Sonntag - 12.08.2018
18:00 - 20:00

Wo
Werkstattkino
Fraunhoferstr. 9
80469 München

Rollstuhlgerecht? Unbekannt

Details
ES GEHT DURCH DIE WELT EIN GEFLÜSTER –
ZeitzeugInnen der Revolution und Räterepublik in München 1918/19 berichten

D 1989.
Regie, Buch: ULRIKE BEZ.
Kamera: Petra Gerschner. Produktion: B.O.A. Videofilmkunst.
Digital. 43 Min.
Zwischen dem 7. November 1918 und dem 1. Mai 1919 ändert sich das politische Gesicht Baierns vollständig: In München, dem Hauptschauplatz der Revolution, wird die Monarchie gestürzt. In der Nacht zum 8. November ruft Kurt Eisner den Freistaat Baiern aus und wird erster Ministerpräsident. In der Folge kämpfen revolutionäre und reaktionäre Kräfte ein halbes Jahr lang mit allen Mitteln um die Macht. Der Dokumentarfilm ES GEHT DURCH DIE WELT EIN GEFLÜSTER entstand zum 70. Jahrestag der Münchner Räterepublik im Jahr 1988/89. Er verwebt zeitgeschichtliche Bilddokumente und Interviews. Zu Wort kommen damals bereits hochbetagte ZeitzeugInnen: Kommunisten, Sozialisten, Anarchisten wie Centa Herker, Hugo Jakusch und Helmut Lichtinger. (Uli Bez)
Beide Vorstellungen in Anwesenheit der Regisseurin Ulrike Bez!
12.8. & 13.8. um 18.00 h
Lade Karte ...

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.