Eröffnung der Ausstellung „DruckGegenRechts“

Wann
Dienstag - 16.10.2018
19:00 Uhr

Wo
AkademieGalerie
U-Bahnhof Universität, Zwischengeschoss, Ausgang Nord/Akademiestraße
München
Raum: AkademieGalerie, Ubahnstation Universität, Zwischengeschoss Nord

Rollstuhlgerecht? Nein

Details

Die Ausstellung findet vom 17.10. bis zum 03.11.2018 in der Akademie-Galerie im nördlichen Zwischengeschoss der U-Bahn-Station Universität statt. Öffnungszeiten: täglich 13-20 Uhr.

Die Eröffnung findet am 16.10. um 19 Uhr statt.

Innerhalb nur weniger Jahre vollzieht sich in Deutschland, in Europa und darüber hinaus ein politischer Rechtsruck. Rechtsradikale Parteien unterwandern demokratische Prozesse, sie sitzen in Parlamenten, drehen die Zeit zurück zu autoritären Gesellschaftsformen. Rassistische und nationalistische Denkfiguren erobern die Straße. In Allianz mit rechten Mobs wird auf Minderheiten und die Schwächsten der Gesellschaft eingeprügelt. Schleichend verschiebt sich unsere Alltagsrealität ins Kackbraune.

Gegen diese Normalisierung wendet sich das Ausstellungsprojekt „Druck gegen Rechts“. Studierende der Akademien Stuttgart und München treffen sich wöchentlich, um diese Verschiebungen kritisch zu verfolgen, sich zu organisieren und zu mobilisieren. Die Mittel der Kunst und andere Widerstandsformen werden auf ihre Möglichkeiten befragt.

Die Ausstellung im Zwischengeschoss der U-Bahn-Station Universität will diese Problematiken in eine breitere Öffentlichkeit tragen. Neben der Präsentation der künstlerischen Arbeiten finden Vorträge und Diskussionen zu zahlreichen Facetten des Rechtsrucks statt. Im Rahmen von Druck-Workshops wollen wir zusammen mit den Besucher*innen selbst Formen zwischen Kunst und Aktivismus erproben.

1. Vorträge:

Eingeladene Referent*innen sprechen zu Faschismustheorie, NSU-Prozess, Möglichkeiten des Dokumentartheaters und aktivistischen Widerstandsformen.

Mo, 22.10.2018, 19 Uhr Christiane Mudra und Antonia von der Behrens

Di, 23.10.2018, 19 Uhr Abeer Farhoud

Mo, 29.10.2018, 19 Uhr Volkmar Wölk und Tunay Önder

2. Workshops:

Die Gestaltung und der Druck von Plakaten und Flugblättern wird in einer Serie von DIY-Druck-Workshops vermittelt. Dazu stehen öffentlich Know-how und Technik zur Verfügung. Mehr Info hier: https://druckgegenrechts.blogsport.de

3. Ausstellung:

Sowohl von den extremen Rechten und ihren traditionellen Freunden wie auch von den Verteidiger*innen einer demokratisch offenen Gesellschaft werden kulturelle Werte angeführt. Eine kritische Auseinandersetzung damit müsste demnach auch Bilder, Symbole und die Visualität kultureller Konstruktionen befragen und vielleicht mit künstlerischen Methoden selbst agieren. Die Ausstellung zeigt deshalb vielfältige und subjektive Herangehensweisen.

Ausstellende: Lea Chotjewitz, Luca Daberto, Johannes Fedisch, Jonathan Göhler, Elena Haas, Tanja Hamester, Einan Kaku, Hanna Kohler, Yongchul Kim, Evgenia Konsareva, Jinjoo Lee, Claudia Merk, Julian Momboisse, Mona Moosavitabar, Lisa Nase, Mako Sangmonkhon, Alessia Schuth, Ivan Zozulya

 

Die Ausstellung findet vom 17.10. bis zum 03.11.2018 in der Akademie-Galerie im nördlichen Zwischengeschoss der U-Bahn-Station Universität statt. Öffnungszeiten: täglich 13-20 Uhr.

Die Eröffnung findet am 16.10. um 19 Uhr statt.

Link zur Veranstaltung: http:// https://druckgegenrechts.blogsport.de

Eintritt: Eintritt frei

Lade Karte ...

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.