Aktionszug „Revolution statt Krieg“ zu 100 Jahre Oktoberrevolution

Wann
Mittwoch - 13.12.2017
19:00 - 21:30

Wo
Haus mit der Roten Fahne
Tulbeckstr. 4f
München

Rollstuhlgerecht? Ja

Details

Oktober 1917: Die Revolution vor hundert Jahren, die die Welt nicht nur bis heute erschüttert, die den Ausweg offen aufzeigt, wie die Arbeiterklasse die Menschheit von Ausbeutung und Unterdrückung zu befreien wusste. Dies zeigte der Aktionszug an einzelnen Etappen und Szenen, von der Pariser Commune 1871, über den Startschuss der Russischen Revolution aus der Aurora im damaligen Petersburg, das er zu Leningrad wandelte. Gefolgt vom Traktor Panzer Symbol siegreicher Verteidigung des der Niederschlagung des Faschismus. Und dahinter die Teilnehmer der 10-tägigen politischen revolutionären Agitation, mehrere tausend Zuschauer in den Arbeitervierteln, vor Fabriken und Innenstädten aufrufend, sich unter der roten Fahne der Arbeiter wieder zu sammeln. Und den Weg der Weltrevolution wieder zu betreten. Zusammengefasst am letzten Wagen durch ihre Vertreter Marx, Engels, Lenin, Stalin, Mao-Tsetung und Che Guevara:

Eine Revolution reicht nicht um die drohenden Kriege zu verhindern 

Eeine Revolution reicht nicht um die Ausbeutung zu beenden 

Eine Revolution reicht nicht, um die Menschheit zu befreien!

Arbeiterbund für den Wiederaufbau der KPD. Ortsgruppe München

Lade Karte ...

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.